•  
  •  

Therapien

Energietherapien:

Der Preis setzt sich aus folgenden Leistungen zusammen:

-  Befundaufnahme und Erstgespräch

-  Energie-Analyse (überprüfen des Chakras)

-  Chakra-Ausgleich/-Harmonisierung

-  Energiebehandlung für eine Woche (auch als Fernbehandlung möglich)                                            Fr. 80.-


Manuelle Therapien:
 
-  Ganzkörpermassage (ca. 45 Minuten)                                                                                          Fr. 60.-

-  Teilmassage (ca. 30 Minuten)                                                                                                       Fr. 45.-

-  Fussreflexzonenmassage                                                                                                             Fr. 50.-

 

Therapiemittel (inkl. Ermittlung der Zusammensetzung):

-  Licht-Wasser / Farb-Licht-Wasser (FLW)                                                                                      Fr. 23.-

-  Bach-Blütenmittel                                                                                                                          Fr. 33.-

-  Homöopathische Mittel und Aura-Soma-Flaschen verkaufe ich nicht,
   kann aber bei Bedarf das erforderliche Mittel/Equilibrium ermitteln
   (Preis pro Ermittlung)                                                                                                                    Fr. 13.-




Anmerkungen zum Regenbogen-Licht-Wasser (RLW) und Farb-Licht-Wasser (FLW):

Für meine Arbeit mit dem informierten Wasser verrechne ich aus der Sicht des Dienstes an der Menschheit und dem Leben (Bewusstsein) auf Erden den Ener­gieausgleich (inkl. den Materialkosten).
Geld soll für uns Menschen in ein anders Licht rücken. Geld ist Energie und ein Tauschmittel, das genau so seinen Stellenwert hat, wie alles anderes auch hier auf Erden. Jeder Energieaustausch ist ein Geben und Nehmen. Wer damit im Einklang und ohne Bewertung ist, zieht auch für sich selber die Fülle in sein Leben, die einem jeden von uns gebührt, da alles dem universellen Recht auf Freude entspricht.
Harmonie ist Frieden und die Liebe, die sich in Freude ausdrückt.


Regenbogen-Licht-Wasser:

Das Regenbogen-Licht-Wasser (RLW) ist in einer 1-Liter Glasflasche mit Bügel­verschluss erhältlich. Dieses Wasser kann, sowohl pur oder auch mit anderem stillen Wasser vermischt, getrunken werden. Das Mischverhältnis sollte  hier ca. ½ Regenbogen-Licht-Wasser und ½ stillem Wasser betragen, damit sich die Information auf die gesamte Mischung überträgt.

- 1  Liter RLW                                                                                                                                   Fr.   9.-

- 1  Liter RLW in der Nachfüllung                                                                                                     Fr. 4.50

- 1  Harrasse à 6  1-Liter Flaschen RLW                                                                                          Fr.  50.-

- 1  Harrasse à 6  1-Liter Flaschen RLW in der Nachfüllung                                                            Fr.  25.-
                                                                                                                        

Farb-Licht-Wasser:

Das Farb-Licht-Wasser (FLW) ist in 100 ml Pipettenfläschen und einzeln in den 12 Strahlenqualitäten des Lichts erhältlich. Es wird auf die Bedürfnisse des Klienten abgestimmt, wobei hier pro Behandlungsdauer 1 bis max. 3 FLW zur Anwendung kommen. Mit der Pipette gibt man jeweils 12 Tropfen FLW in ein Glas mit stillem Wasser oder Regenbogen-Licht-Wasser hinein.
Von diesem Elixier trinkt man jeweils dreimal täglich ein Glas. Nach Belieben kann man auch mehr davon trinken.
Regenbogen-Licht-Wasser und Farb-Licht-Wasser ergänzen sich. 

- 1 Pipettenfläschchen FLW à 100 ml                                                                                               Fr. 23.-

- 2 Pipettenfläschchen FLW à 100 ml                                                                                               Fr. 33.-

- 3 Pipettenfläschchen FLW à 100 ml                                                                                               Fr. 43.-



Wahrheit über Krankheit

Jede Krankheit hat ihren Ursprung im Energetischen, da alles Schwingung ist, und alles aus der Urenergie entstanden ist und somit eine ewige Verbindung mit «allem-was-ist» besteht.
Alles ist eins und bis ins kleinste Teilchen ewig miteinander verbunden. Ein Kampf gegen etwas, sowohl im Aussen wie im Innen ist immer ein Bekämpfen der ewigen Wahrheit der Einheit und reproduziert von neuem Trennung und Disharmonie.
Die Harmonie aber ist die Verbindung mit «allem-was-ist» und im Einklang mit der Quellexistenzebene und dem reinen Ur-Ton, der die Grundenergie der Melodie im Universum ist. Jede Bewusstseinsform und –ebene schwingt im Einklang mit dem Ur-Ton der Quelle, und in der Erfahrung all dessen, was unsere Leben bieten, spielen die Melodien die Symphonie der Harmonie wieder.
Menschliches Bewusstsein hat sich sehr weit von der Quelle entfernt und getrennt, um der Quelle selbst diese Erfahrung der Trennung zu erbringen. Die Schöpfung erfährt sich selbst durch jede Möglichkeit der Erfahrung in jeder Ebene, Dimension und Bewusstseinsform. Durch die direkte Erfahrung in der Trennung, wird das Bewusst­sein der Einheit erst erkenn- und sichtbar.
Trennung basiert auf Dualität, und sie spielt mit der Polarität. Jede Erfahrung in der einen Polarität lässt erst die Qualitäten der Gegenseite erkennen. Ohne die Dunkelheit zu erfahren und zu kennen, kann man weder das Licht sehen noch verstehen.
Liebe ist die ewige Wahrheit. Doch wie kann man Liebe überhaupt erkennen und verstehen, wenn man nicht das Gegenteil erfahren hat? Die Abwesenheit der Liebe widerspiegelt sich in allen Ängsten. Angst ist die Dualität der Liebe. Wo Angst herrscht, kann keine Liebe vorhanden sein, weil man sich nie gleichzeitig in zwei unter­schiedli­chen Frequenzbändern aufhalten kann. Und wie zu Beginn geschrieben, ist alles Energie, Schwingung und Frequenz, die aus der Urquelle stammt und ewig alles miteinander verbindet. Es ist nur unsere Illusion der Trennung, die uns die notwenigen Erfahrungen bringt und bringen wird, um in der Dualität die Wahrheit verste­hen zu lernen und erkennen zu können.
Alles schwingt und ist Energie. Das Gesetz der Resonanz und somit der Eigenschwingung zieht immer gleiches an. Entscheidend ist immer, worauf man seine Gedanken, Worte und Taten richtet, denn diese spiegeln alle unsere Realitäten in der Form der manifestierten Erfahrung wieder. Das, was wir sprechen, denken und schluss­endlich fühlen, wird sich einstellen. Das universelle Gesetz der Resonanz unterscheidet nicht. Es unterscheidet nicht zwischen «gut» und «schlecht», so wie es der Mensch in allem tut, was ihm widerfährt.
Jeder Kampf wird immer wieder das in die Realität führen und manifestieren, was der Mensch eigentlich zu bekämpfen gedenkt. Angst zu bekämpfen, wird immer wieder neue Angst hervorrufen. Krieg und Terror zu bekämpfen wird immer wieder neuen Krieg und Terror manifestieren. Einen Krankheitserreger bekämpfen zu wollen, wird immer wieder neue Krankheiten hervorrufen.
Die menschliche Denkweise ist durch die Trennung von der Wahrheit und durch die Erfahrungen in der Dualität mit den zwei Polaritäten wortwörtlich umgepolt worden. Statt, dass wir uns darauf fokussieren, konzentrieren und unsere Gedanken, Worte, Taten und Gefühle richten, was wir als Endprodukt eigentlich zu erreichen wünschen, richten wir die Aufmerksamkeit darauf, was wir bekämpfen wollen, um das vermeintliche Endprodukt, welches uns vorschwebt, in die Realität zu rufen.
Doch dies kann nicht funktionieren. Das Resonanzprinzip wird immer das in die Realität bringen und manifestie­ren, worauf man sich fokussiert.
Somit müssen wir alle umdenken. Wir müssen lernen, etwas, das uns nicht gefällt, nicht zu bekämpfen und somit nicht die Energie des Kampfes einbringen, da sonst genau das, was bekämpft wird, sich wieder manifestieren wird. Wir müssen lernen, uns auf das zu konzentrieren, was wir uns als Ziel wünschen.
Wünschen wir uns Frieden, dann muss der Fokus auf dem Frieden liegen und der beginnt immer in einem selbst. Äusserer Frieden kann sich erst bei innerem Frieden einstellen, weil alles zusammenhängt und eine Einheit bildet. Es beginnt alles immer bei einem selbst und nicht beim Gegenüber oder ausserhalb. Jeder trägt seine Eigenverantwortung selbst und wird nur dann etwas im Aussen verändern können, wenn er sich selbst im Innern zuerst verändert.
Wir denken immer noch, dass wir Krankheiten bekämpfen müssen. Wir Menschen sind der Meinung, dass wir z.B. Viren und Bakterien, die verschiedene Krankheitsbilder hervorrufen, bekämpfen oder sogar ausrotten müssen. Der Mensch schützt sich durch Impfungen, durch übertriebene Hygiene vor «kleinsten» Bewusstseins­formen, wird aber immer wie anfälliger und reagiert allergischer.
Meine Vision, Prognose und Prophezeiung für die kommenden Jahre wird sein, dass immer wie mehr Menschen an Allergien leiden werden, und dass es zu ganz neuen Krankheiten kommen wird, die wir bisher noch gar nicht kennen. Es sei denn, der Mensch denkt jetzt bereits um und kreiert die Zukunft mit den neuen Samen anders, die er jetzt säen kann.
Durch unseren inneren Kampf, der sich gegen etwas richtet, projizieren wir diesen Kampf nach aussen hin und manifestieren unsere Realität auf einem Kampf beruhenden Energiefeld. Daraus wiederum manifestieren sich neue Energieformen, die gänzlich neue Krankheitserreger mutieren lassen. Auch hier spielt wieder des Gesetz der Resonanz mit. Somit rufen wir das herbei, was wir bekämpfen, anstatt das, was wir eigentlich als Ziel in Betracht ziehen.
Das Ziel wird in den meisten Fällen kleiner gehalten als der Weg dorthin. Die Medizin, die Politik in Fragen Kriminalität und Terror gewichtet den Kampf und richtet die Aufmerksamkeit und den Fokus auf den kämpferi­schen Weg, statt auf das friedliche Endziel, welches immer Harmonie und Frieden mit allem und allen sein wird.
Nicht der Kampf wird uns diesen inneren Frieden bringen, der sich dann auch im Aussen manifestiert, sondern nur die individuelle innere Haltung, die sich der Annahme in Freude widmet, was auch immer auf uns zukommen mag.
Der Weltfrieden basiert auf dem inneren Frieden eines jeden von uns. Jeder einzelne muss aber bewusst diese Wahl selber treffen, weil diese dem freien Willen unterliegt. Die individuelle innere Einstellung und Sichtweise ist hierbei massgebend und nicht die des veralteten Kollektivs. Je mehr sich freiwillig und selbstermächtigend einer inneren friedlichen Form des Lebens widmen, desto mehr wird sich diese auch im Aussen und im neuen Kollektiv auswirken. Die neue Zeit ist jetzt, und jeder ist jetzt für eine Veränderung im Innen und dadurch auch im Aussen mitverantwortlich, wie unsere Welt in Harmonie und Frieden aussehen kann.
Harmonie ist die Melodie aus der Symphonie des Ur-Tones, aus dem alles ist und der alles in sich trägt und ewig schwingt, da alles pure Energie ist.

Sahani-Hanahus-aa alias René Aleesias